Wartung

Vor jedem Start sind folgende Überprüfungen unbedingt durchzuführen

  • Käfig am Rahmen richtig montiert und das Netz gespannt und gesichert
  • Käfig und Netz auf eventuelle Beschädigungen überberprüfen
  • Propeller auf Beschädigungen und das Spiel der Propellernabe überprüfen
  • Propellerschrauben auf festen Sitz geprüft
  • Funktionstest des Stoppschalters am Gasgriff durchgeführt
  • Kühlflüssigkeitsstand, bei Wassergekühlten Motoren, prüfen und evtl. auffüllen, bitte verwenden Sie das Kühlmittel von BASF G48
  • Benzin mit min. 98 Oktan und 2T Öl im richtigen Verhältnis im Tank
  • Getriebe geprüft, in Senkrechter Position muss der Ölstand am unteren Bereich der Glaslinse sein
  • Benzinanlage auf Undichtigkeit geprüft
  • Sicherstellen, dass der Tank belüftet wird
  • Pilotenaufhängung (Gurtzeug, Schubstangen & Verbindungsschänkel) geprüft
  • Vollgastest des Motors durchgeführt
  • Vorflugkontrolle des Tragwerks überprüft
  • Siehe auch Vorflugcheck

Nach 10 Flugstunden sind folgende Überprüfungen und Wartungsarbeiten durchzuführen

  • Auspufffedern auf Verschleiß überprüfen
  • Gummielemente der Motor-, Airbox und Auspuffanlage überprüfen
  • Auspuff auf Rissbildung überprüfen
  • Tank auf Scheuerstellen überprüfen
  • Alle Verbindungen und Verschraubungen auf Festigkeit prüfen.

Nach 50 Flugstunden sind folgende Überprüfungen und Wartungsarbeiten

  • Austausch der Motoraufhängung (4 Gummielemente)
  • Gummiteile des Ansaug- und Endschalldämpfers überprüfen
  • Austausch der Zündkerze
  • Alle Schrauben und Verbindungen auf festen Sitz überprüfen
  • Alle Kabelverbindungen der Motoreinheit überprüfen
  • Bautenzug am Vergaser und Gasgriff auf Verschleiß untersuchen
  • Getriebeöl austauschen 25 ml, W150 unsere Techniker empfehlen Klüber Lamora 150
  • Kühlmittel austauschen, nur bei Wassergekühlten Motoren. G 48 von BASF (600 ml Kühler / 100 ml im Vorratsbehälter)

Nach 100 Flugstunden oder nach max. 12 Monaten muss der Paramotor durch den Hersteller oder einen autorisierten simplify Service Partner überprüft und entsprechend gewartet werden.
Werden die oben beschriebenen Prüfungen vom Halter nicht durchgeführt, so besteht kein Garantie-Anspruch! Zur Instandhaltung des Motors und des Rahmens dürfen nur Original simplify Ersatzteile verwendet werden.